Islas Baleares

Balearen (2)

Suchen Sie Ihr Hotel oder Reiseziel
Wann
How many are you
    • Spanien (81)
    • ALLE HOTELS ANZEIGEN (81)
  • Madrid (10)

  • Barcelona (10)

  • Cádiz (1)

  • La Rioja (3)

  • Murcia (5)

  • Salamanca (2)

  • Valencia (2)

  • Valladolid (2)

  • Almeria (1)

  • Alicante (2)

  • Málaga (1)

  • Badajoz (1)

  • Navarra (2)

  • Cordoba (2)

  • Granada (2)

  • Albacete (1)

  • Alava (2)

  • Vizcaya (3)

  • Girona (1)

  • Guipúzcoa (3)

  • Saragossa (1)

  • Toledo (2)

  • Castellón (1)

  • Sevilla (2)

  • Las Palmas (2)

  • Avila (1)

  • Pontevedra (2)

  • Baleares (2)

Hotels ""

    Hotels in ""

      Suche nach Reiseziel

        Daten auswählen

        Zimmer und Gäste

        Anzahl der Zimmer

        1

        Die Balearen: Sagen Sie uns, welche Art von Reise Sie sich wünschen, und wir sagen Ihnen, welche Ins

        Mit Freunden, als Pärchen, mit der Familie oder für die Arbeit. Die Balearen, die Inselgruppe im Mittelmeer, die stets auf dem Radar von Reisenden ist, sind ein ideales Ziel für jede Art von Urlaub.  

        Nein, das ist keine Redewendung: Denken wir nur an die Monumentalität Mallorcas, sei es architektonisch oder landschaftlich, an die Strände Menorcas als Synonym für Spiel und Sorglosigkeit, an das Nachtleben Ibizas und an die Stille und Romantik der Landschaft Formenteras.  

        Bei jeder Reise auf die Balearen sollten Sie auf jeden Fall die Provinzhauptstadt Palma besuchen. Wir würden Ihnen von der fotogenen Kathedrale erzählen, aber wir sind der Meinung, dass das ikonischste Wahrzeichen der Stadt nicht vorgestellt werden braucht. Besichtigen Sie aber unbedingt auch die Innenbereiche, um den Farbenreichtum zu bestaunen, der sich durch das Licht, das durch die rosafarbenen Fenster fällt, ergibt.  

        Ein derartiges gotisches Kunstwerk erscheint noch schöner, wenn sich sein Bild in dem riesigen See des Parc de la Mar spiegelt und wenn es zudem vom Almudaina-Palast, dem Königspalast von Palma, in der Skyline umgeben ist.  

        Schaffen Sie Platz im Speicher Ihres Smartphones, denn Sie werden ihn brauchen. Besonders dann, wenn Sie in die Altstadt kommen. Die Straßen und Gassen vermitteln ein mittelalterliches Flair, und die Bürgersteige sind gesäumt von modernistischen Gebäuden und Herrenhäusern. Sie sollten auf keinen Fall ohne einen Besuch in einer der traditionellen Konditoreien gehen. Die Ensaimada, die Sie heute kaufen, wird Ihr Frühstück sein, sobald Sie in die Realität zurückkehren.  

        Bis dahin übernachten Sie bei uns in einem Sercotel-Hotel in Palma. Das Hotel Zurbarán befindet sich 200 Meter vom Paseo Marítimo entfernt und in unmittelbarer Nähe des Kongresszentrums. Es ist der perfekte Ort, um Arbeit und Freizeit miteinander zu kombinieren. Das Hotel Joan Miró Museum, direkt neben der Stiftung Miró Mallorca und 600 Meter entfernt von der idyllischen Cala Major, ist der optimale Startpunkt, um die Insel zu erkunden.  

        Die Essenz der Balearen auf Mallorca und Menorca 

        Bei der Besichtigung von natürlichen Enklaven wie den Höhlen von Drach im Osten Mallorcas werden Sie feststellen, dass die Natur auch Kunstwerke schaffen kann. Sie wird Sie auch auf die Probe stellen: Was werden Sie Ihren Kindern erzählen, wenn sie Sie fragen, was Stalaktiten und was Stalagmiten sind? Oberirdisch erwarten Sie die Wanderwege der Serra de Tramuntana. Doch weiter nördlich befinden sich in den Tälern und an den Hängen Dörfer von zauberhafter Schönheit wie Valldemossa, Deia und Sóller. In Buchten wie Sa Calobra können Sie sich entspannt hinlegen und das Leben an Ihnen vorbeiziehen lassen.  

        Geht es um Strände, dann die von Menorca. Das türkisfarbene Wasser, der weiße Sand und die grüne und braune mediterrane Vegetation, von der sie umgeben sind, ergeben eine unvergessliche Farbpalette. Legen Sie das Handtuch auf Macarella oder versuchen Sie, ihre kleine Schwester Macarelleta zu erreichen. Wenn Ihnen etwas Asphalt lieber ist, aber nicht allzu viel, empfehlen wir Ihnen Ciutadella und seine gepflasterten Straßen.  

        Islas Baleares

        Die Balearen: Tag und Nacht auf Ibiza und Formentera

        Wir möchten sie nicht in eine bestimmte Schublade stecken, aber ihr Ruf eilt ihr voraus. Ibiza ist Nachtleben, Freizeit und die Art von Party, die man mit Feiern um des Feierns willen und reinem, unbekümmertem Spaß assoziiert. Renommierte Nachtclubs wie das Pachá gehören bereits zum „Muss“ der Insel. Das Beste daran? Der Sonnenaufgang wird Sie aufwecken, damit Sie ihn an Stränden wie Cala Llonga oder Sa Caleta genießen können.  

        Das andere Extrem sind die Ruhe und der Hedonismus auf Formentera. In Badehosen unterwegs sein, sich mit dem Fahrrad fortbewegen, auf Wochenmärkten wie dem in Pilar de la Mola einkaufen, dabei zusehen, wie das Rosa der Salinen des Naturparks Ses Salines in das glasklare Wasser von Ses Illetes mündet, und dabei entdecken, dass es den schönsten Sonnenuntergang der Welt gibt, nämlich den, der vom Cap de Barbaria zu sehen ist. 

        Sercotel Rewards

        Werden Sie Rewards-Mitglied und erhalten Sie exklusive Rabatte