Las Palmas

Las Palmas

Suchen Sie Ihr Hotel oder Reiseziel
Wann
How many are you
    • Spanien (81)
    • ALLE HOTELS ANZEIGEN (81)
  • Madrid (10)

  • Barcelona (10)

  • Cádiz (1)

  • La Rioja (3)

  • Murcia (5)

  • Salamanca (2)

  • Valencia (2)

  • Valladolid (2)

  • Almeria (1)

  • Alicante (2)

  • Málaga (1)

  • Badajoz (1)

  • Navarra (2)

  • Cordoba (2)

  • Granada (2)

  • Albacete (1)

  • Alava (2)

  • Vizcaya (3)

  • Girona (1)

  • Guipúzcoa (3)

  • Saragossa (1)

  • Toledo (2)

  • Castellón (1)

  • Sevilla (2)

  • Las Palmas (2)

  • Avila (1)

  • Pontevedra (2)

  • Baleares (2)

Hotels ""

    Hotels in ""

      Suche nach Reiseziel

        Daten auswählen

        Zimmer und Gäste

        Anzahl der Zimmer

        1

        Las Palmas: Der ewige Frühling existiert

        Den ewigen Frühling gibt es, zwar mit kurzen Unterbrechungen für den Sommer, aber es gibt ihn. In Las Palmas und auf diesen paradiesischen Inseln finden Sie immer einen Grund zurückzukehren: Gran Canaria, Fuerteventura und Lanzarote 

        Ihre Hauptstadt Las Palmas de Gran Canaria versprüht Bewegung, Energie und genau die Lebensfreude, die Sie auf jeder Reise erwarten. Vom Hotel Sercotel Parque aus, das sich 5 Minuten von der bekannten Straße Triana entfernt befindet, können Sie sich die Stadt auf einem Tablett servieren lassen.  

        Kunst und Avantgarde sind im Centro Atlántico de Arte Moderno zu bewundern, architektonisches Fachwissen in der Kathedrale, das Beste, was man sich zu Tisch wünschen kann, auf dem Mercado de Vegueta, und seine Geschichte in den Casas de Colón und Pérez Galdós.  

        Im Norden befindet sich mit Las Canteras einer der besten städtischen Strände Spaniens. Hier passiert alles. Im Alfredo-Kraus-Auditorium kann man Kultur erleben, in den am Strand liegenden kleinen Fischerbooten wird die Tradition hochgehalten und auf den Terrassen der Promenade herrscht ein reges Treiben.  

        Bei Ihrer Ankunft im Sercotel Puerto de la Luz empfehlen wir Ihnen, etwas weiter nördlich zum Strand von Confital zu fahren: er ist wilder, unberührter, atlantischer.  

        Man könnte annehmen, dass es in Las Palmas de Gran Canaria alles gibt, aber der Weg ist noch weit. Gehen Sie raus und haben Sie Spaß, aber nehmen sie es gelassen, denn die Zeit vergeht hier in einem anderen Tempo. 

        Gran Canaria: Eingangstor zu Las Palmas  

        Das Landesinnere von Gran Canaria besteht aus einem reinen Waldgebiet, in dem ab und zu die weißen und bunten Häuser der Dörfer auftauchen, die sich über das gesamte Gebiet verteilen.  

        Dazu gehören Orte wie Teror, das bei den Inselbewohnern wegen seines Kulturerbes und seiner Schutzpatronin, der Virgen del Pino, sehr beliebt ist, Tejeda, das sich täglich der Schwindel erregenden Höhe der umliegenden Gipfel entgegenstemmt, oder Artenara, von dem aus man einen atemberaubenden Blick über die Insel hat. 

        Las Palmas

        Fuerteventura und Lanzarote: Schwarz oder weiß in Las Palmas

        Sie werden kaum einen Ort auf Gran Canaria finden, der nicht fotogen ist. Der Beweis dafür ist Roque Nublo. In einer Höhe von 1.800 Metern gelegen, können Sie am Fuße dieses eindrucksvollen Monolithen spielerisch die Motive ausfindig machen, die seine spektakuläre Natur hervorheben.  

        Die besten Strände befinden sich im Süden, in Maspalomas, wo riesige Dünen eine Fläche von 400 Hektar bedecken, die Sonne nahezu das ganze Jahr über scheint und es für jeden Geschmack die passenden Wellen gibt. Falls Siesich verlaufen sollten, halten Sie Ausschau nach dem Leuchtturm: Er ist 55 Meter hoch und zeigt seit 1890 den Weg an. 

        Fuerteventura ist ein Synonym für lange Sandstrände von solch reinem Weiß, dass an sonnigen Tagen die Reflexion sogar unangenehm ist.  

        Auf dieser Insel findet Ihre Reise unter freiem Himmel statt, inmitten der Natur und in Fischerdörfern wie El Cotillo, in denen Sie das erholsame Leben genießen können, das man vor jedem Abenteuer braucht. Sie können nicht nach Fuerteventura reisen, ohne zu versuchen, eine Welle zu erwischen. Corralejo oder Jandía sind perfekt für Surfer.  

        Lanzarote bietet zweifelsohne eine bunte Abwechslung zu einer Reise nach Las Palmas de Gran Canaria. Die Insel besteht größtenteils aus Vulkangestein, was ihr ein faszinierendes Schwarzbraun verleiht.  

        Der Gesteinsmantel des Timanfaya-Nationalparks ist ein Spektakel, das anderswo nur selten zu sehen ist, und dieser raue Zustand wird durch Naturwunder wie Los Hervideros, wo das Meer rauscht, noch unterstrichen. Ein wenig weiter südlich liegt der Strand von Papagayo mit seinem türkisfarbenen Wasser und seinen großen Klippen, genau wie auf den Fotos zu sehen.  

        Sercotel Rewards

        Werden Sie Rewards-Mitglied und erhalten Sie exklusive Rabatte