Cantabria

Hotels in Kantabrien (1)

Suchen Sie Ihr Hotel oder Reiseziel
Wann
How many are you
    • Spanien (81)
    • Andorra (1)
  • Madrid (10)

  • Barcelona (10)

  • Cádiz (1)

  • La Rioja (3)

  • Murcia (5)

  • Salamanca (2)

  • Valencia (2)

  • Valladolid (2)

  • Almeria (1)

  • Alicante (2)

  • Málaga (2)

  • Badajoz (1)

  • Navarra (2)

  • Cordoba (2)

  • Granada (2)

  • Albacete (1)

  • Alava (2)

  • Vizcaya (3)

  • Girona (1)

  • Guipúzcoa (2)

  • Saragossa (1)

  • Toledo (2)

  • Castellón (1)

  • Sevilla (2)

  • Las Palmas (3)

  • Avila (1)

  • Pontevedra (1)

  • Baleares (2)

  • Cantabria (1)

  • Lugo (1)

Hotels ""

    Hotels in ""

      Suche nach Reiseziel

        Daten auswählen

        Zimmer und Gäste

        Anzahl der Zimmer

        1
        Kantabrien: Wer hat mehr zu bieten?

        Kantabrien ist eine Provinz der hohen Gebirge, der Quellen, aus denen berühmte Flüsse wie der Ebro entspringen, der Täler mit grünen, runden Hügeln, in denen Kühe unbeschwert grasen, der Dörfer mit dem Charme längst vergangener Zeiten und einer Hauptstadt, Santander, die, ehrlich gesagt, wunderschön ist.  

        Sie werden von der Schönheit der Bucht von Santander begeistert sein, davon, dass die Stadt über eine eigene Halbinsel verfügt, auf der sich ein Palast, der Magdalena-Palast, befindet, dass ihr bekanntestes Kunstzentrum, das Botín, derart futuristisch ist, dass es den Boden nicht zu berühren scheint, und vor allem von der Tatsache, dass Sie von unserem Hotel, El Balcón de la Bahía Suites by Sercotel, alles in Reichweite haben. Wir wir bereits sagten: Kantabrien, wer hat mehr zu bieten?  

        Vom Grün der Natur und der verborgenen Schätze

        In Kantabrien werden Sie sich fühlen, als könnten Sie den Himmel berühren, wenn Sie mit der Seilbahn fahren, die Sie direkt von Fuente Dé bis zum Gipfel der Picos de Europa bringt. Dort, im Herzen des Nationalparks, werden Sie begreifen, wozu Mutter Natur imstande ist, wenn sie ihr Werk tut.  

        Doch es geht nicht nur darum, den Gipfel zu erklimmen. In Kantabrien können Sie nämlich, wenn Sie möchten, auch in die Tiefen des Landes eintauchen. Und in dieser Provinz gibt es auch zahlreiche Höhlen, wie die von El Soplao, ein wahres Spektakel aus Stalaktiten, Stalagmiten, Säulen und Lavaströmen, oder die berühmtesten Höhlen von Altamira, die aufgrund ihrer Höhlenmalereien fast eine Reise zu den Anfängen der Zeit ermöglichen.   

        Wenn Ihnen das Tageslicht jedoch nicht zusagt, können Sie auch zwischen Bergen und Hügeln wandern und durch Täler von beeindruckender und ruhiger Schönheit wie Liébana oder Pasiegos spazieren, die Sie auf Pfaden und Wanderwegen von Dorf zu Dorf erkunden können.  

        Es wird viel über die Küstendörfer gesprochen und möglicherweise weniger über die Dörfer im Landesinneren. Aber es gibt sie, und den Beweis dafür liefern Ortschaften wie Liérganes, wo Sie die Legende des Fischmenschen hören werden; Potes mit seinen schmalen Gassen, in die man sich verirren kann, den Brücken, über man überqueren kann, und den bewundernswerten Türmen; oder Santillana, das nur namentlich mit dem Meer assoziiert wird, denn es besteht ansonsten aus den Pflastersteinen seiner Straßen, den Steinen seiner Häuser und den bunten Blumen, die bei schönem Wetter seine Balkone schmücken.  

        cantabria
        Das Blau seiner Strände und der Charme seiner Küstendörfer

        Die Namen der Dörfer an der kantabrischen Küste auswendig zu kennen, sollte obligatorisch sein, sozusagen eine Aufzählung der Orte des Glücks, die von Castro Urdiales bis San Vicente de la Barquera reichen könnte, mit all den Zwischenstopps, die man unterwegs einlegen kann.  

        Und ja, man sieht auch kleine Boote, die friedlich auf den Wellen schaukeln, genau das, was man erwartet, wenn man von Städten und Dörfern am Meer hört. 

        Gourmets werden sich Santoña sicher nicht entgehen lassen, insbesondere wegen der Sardellen, die hier noch besser zu schmecken scheinen. Architekturliebhaber werden nicht schlecht staunen, wenn sie entdecken, dass Gaudí persönlich Comillas geprägt hat, bevor der Ort so kinematografisch wurde. Das Gebäude heißt El Capricho und braucht eigentlich keine Beschreibung: Sie können es an seinem modernistischen Stil erkennen. 

        In Somo finden alle, die auf der Suche nach unglaublich weißem Sand und Wasser zum Surfen sind, ihr Glück. Sie werden diesen Strand lieben. So sehr, dass Sie sich gar nicht sattsehen können, und wenn Sie etwas weiter schauen, haben Sie Santander vor sich, direkt auf der anderen Seite der Bucht.  

        Wenn Sie nun weitergehen, gelangen Sie auf die sandige Landzunge El Puntal. Sie erstreckt sich, so weit das Auge reicht, und wenn Sie in ihren Gewässern baden, werden Sie genau dort baden, wo die Schönheit der Bucht von Santander beginnt. Zurück zum Ausgangspunkt dieser kantabrischen Reise.  

         

        Sercotel Rewards

        Werden Sie Rewards-Mitglied und erhalten Sie exklusive Rabatte